Nach 688 Tagen seid der Schliessung der Station Tellsplatte, durften wir am

Sonntag 13. Dezember 2020 mit dem Motorschiff Gotthart

das 1. Kursschiff begrüssen.

 

 


Die vielen Anstrengungen für die Sanierung und Wiedereröffnung der Schiffstation Tellsplatte haben sich gelohnt. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an alle Retterinnen und Retter der Schiffstation Tellsplatte - ihr seid wirklich "Tells Helden"  

Nachdem die Schiffstation Tellsplatte am 25.1.2019 von der SGV AG aus Sicherheitsgründen geschlossen wurde, lancierten wir die Spendenaktion "Tells Helden". Der Einwohnergemeinderat von Sisikon schloss sich dieser Aktion an und richtete ein Spendenkonto ein. Um weitere Spenden für die Sanierung zu sammeln, starteten wir das Crowdfunding „Tells Helden retten die Schiffstation Tellsplatte“ auf der Plattform lokalhelden.ch. Mit der "Schlössliaktion" und 2 Benefizkonzerten sammelten wir zusätzliche Spenden. Am 4.10.2019 gaben der Regierungsrat vom Kanton Uri und die SGV AG grünes Licht für die Sanierung der Schiffstation Tellsplatte. Anfang Juli 2020 traf die Plangenehmigung vom Bundesamt für Verkehr (BAV) ein. Unter der Bauführung der SGV wurde am 29.9.2020 mit den Sanierungsarbeiten begonnen und am 13.12.2020 hat bereits das erste Kursschiff an der neuen Schiffstation Tellsplatte wieder angelegt.

An dieser Stelle danken wir allen Beteiligten von Gemeinde Sisikon, Kanton Uri, Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee für die konstruktive Zusammenarbeit.

Ein ganz grosser Dank gebührt dem Top Team der Firma "Kibag AG".

Ruedi, Armin, Dani & Walti haben in kurzer Zeit die Station Tellsplatte aus dem Dornröschenschlaf geholt und sie in ein Bijoux verwandelt.

Es war enorm spannend zu sehen wie ein solches Bauwerk von Grund auf entsteht!!

 





©Seebeizli am Urnersee 2020

Webdesign by kreativpunk.ch

empty